Häufig gestellte Fragen

Es tauchen natürlich immer wieder Fragen auf, rund um die Unterlagen, das Vorgehen, was zu beachten ist und wie es weiter geht.


Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen zusammen gefasst.

Zum Transport kommen immer wieder Fragen.


Hier einige Wünsche, die wir an euch haben:


Fragt nicht ständig nach, wo eure Sachen bleiben....

Sie werden bearbeitet und wenn sie fertig sind, geholt und verteilt.



Bleibt fair.


Wir haben inzwischen eine Sammlung von Unverschämtheiten, die sich auf Dauer auf euch alle auswirken könnten, da uns Kurieren der Spaß daran vergeht, für euch EURE UNTERLAGEN zu holen und für die Verteilung zu sorgen, denn jeden EINZELNEN können und werden wir NICHT über jeden Schritt informieren, wo sich wann was befindet. Ist es in der Endphase, bekommt ihr ALLE Bescheid, wo und wann die Übergabe stattfindet.


Wir alle arbeiten nebenher noch, haben Familie und ein Privatleben.


Die investierte Zeit zahlt NIEMAND


Und inzwischen haben wir uns dafür schon mehrfach aus mehreren Ecken derbe Frechheiten gefallen lassen müssen.


Ich werde mich künftig insoweit bei denjenigen revanchieren, dass sich die Betreffenden dann selber auf den Weg machen dürfen, ihre Sachen dort abzuholen.


Liebe Grüße


andrea maria 


Neu: Aus gegebenen Anlass sind die Unterlagen künftig abzuholen an 2 Stellen zu festen Zeiten.

Wer das nicht möchte oder nicht kann, kann einen privaten Kurierdienst beauftragen. Kosten ca. 27.- Euro durch das ganze Land.

-Personalausweis/ Reisepass abgeben?
Nein, so lange die BRD besteht unbedingt behalten, man sollte sich nicht
handlungsunfähig machen, da diese Ausweise deine natürliche/juristische Person ausweisen. Vorzugshalber den Reisepass!


-Ist mein Führerschein gültig?
Ja, der Führerschein ist ein gültiges Dokument, wenn er als Lichbildausweis dazu gegeben wird, ist die beglaubigte Kopie auch GÜLTIG.


-Hindert der Schutzantrag/Willenserklärung meine Selbständigkeit oder mein Arbeits/Angestelltenverhältniss?
Nein, es wäre nur die Steuerliche Seite zu klären, darüber gibt es aber zurzeit noch keine Erfahrungen wie das gehändelt wird! Ist aber in Arbeit.


-Wenn ich meinen Schutzantrag habe, an welche Behörden muss ich eine Kopie schicken?
°Geburtsstandesamt, Bürgermeister Stadt/Gemeinde Ort,
°Landrat Landratsamt/Kreis Ort,
°Ministerpräsident Staatskanzlei des Landes Bundesland
°Bundeskanzlerin Dr. Dorothea Angela Merkel Bundeskanzleramt
°Bundespräsident Frank Walter Steinmeier
°Bundespräsidialamt


-Wer ändert den Personenstand, macht das Russland?
Man zeigt die Personenstandsänderung selber an.


-Was für ein Schutz habe ich, wenn ich den Schutzantrag habe?
Schutz vor Repressalien und Willkür des BRD-Systems

Durchsetzung ist noch nicht reibungslos, Selbstverwaltung ist nötig.


-Bekomme ich meine Rente/ Pensionen wenn dann die BRD Behörden für mich nicht mehr zuständig sind?
Ja, da die Rentenkasse aus der Kaiserzeit stammt und Pensionen auch von der Rentenkasse gezahlt werden.


-Wird das Kindergeld weiterbezahlt?
Ja, das Geld stammt aus der Haager Vereinbarung


-Wird mein Hartz 4 weiterbezahlt?
Unter Umständen nicht, es werden andere Systeme zur Sicherung des Lebensstandards erstellt z.B.bedingungsloses Grundeinkommen.


-Wie bekomme ich meine Kriegsgefangenenrente?

Da sind wir dran, das wasserdicht herauszufinden, wir machen keine Experimente damit, das ist zu gefährlich


-Ab welchen Jahr bekomme ich meine Steuern zurück und wie beantrage ich das?
Die Steuern können ab dem Jahr 1990 zurückgefordert werden. Hierzu solltest du beim Finanzamt erst mal das Kontoblatt für alle Steuern Nummern ab 1990 anfordern. Dann müssen wir die Wege gehen, wie sie kommen. Freiwillig werden sie das nicht tun. Auch da sind wir dran, den Weg zu ebnen


-Wie bekomme ich den Zugriff auf meinem Kollateralkonto?
Diese geht bislang nur über den Commerz, hierfür gibt es Schulungen an denen man teilnehmen kann.


-Was ist mit dem gelben SCHEIN?

! Wer den gelben Schein beantragt, bekommen hat, muss diesen kündigen, um hier eine Willenserklärung abgeben zu können bzw. Schutzantrag zu stellen. Der gelben Schein war aus heutiger Sicht eine Täuschung und kein Nachweis einer Abstammung vom Deutschen Reich vor 1913 sondern nach Nazigesetze erstellte Bestätigung.


-Wie bekomme ich meine Dokumente?
Wir haben zwei Boten, die die Dokumente direkt in Russland Abholen. Hierfür muss eine Vollmacht für den jeweiligen Boten unterschrieben werden und 50€ Reiseunkosten werden im Warenkorb zugebucht.


-Wie erfahre ich, ob meine Dokumente fertig sind?
Wenn die Dokumente fertig sind, wird das von Sonja Bergfeld bekanntgegeben.
Wie? Z.Zt. Dienstags ab 21 Uhr im Chat-Room oder über deine Empfehlung oder eine Kontaktperson.


-Warum hat der Schutzantrag keine Haager Apostille?
Es dürfen keine deutschsprachigen Dokumente in Russland mit einer Haager Apostille beglaubigt werden.


-Was kann ich alles beglaubigen lassen?

Z.B. Geburtsurkunde mit Foto, Führerschein, im grunde alles, die Frage ist, MACHT ES SINN?


-Muss ich die Patientenverfügung auch zu Sonja schicken?

Nein, ist für dich selbst


WARUM IST DAS KONTO NICHT IDENTISCH mit Sonja Bergfeld?

Das liegt daran, dass man uns seit Beginn an ärgern möchte und die Zahlungen aus der EU nach Russland nur in den seltensten Fällen ankommen.

Da wir aber in der EU kein Konto eröffnen können... Blieb uns nur der Weg über Dritte.

Das ist leider nicht anders möglich.


Schritt für Schritt - Ablaufplan Willenserklärung + Schutzantrag


Beantragung


- Sich auf der Seite www.schutzantrag.one umfassen informieren


- Es ist wichtig, zu verstehen, warum und was man damit macht


- an einem Online Informations-Meeting - ZOOM-Konferenz Sonntags 19:00 Uhr teilnehmen


- erst wenn man weiß, was man tut, Unterlagen beantragen unter …/Shop


- 1. passenden Service wählen -Single-Partner-Familie- Preise pro Person beachten!
- 2. Pro Familie/ Haushalt einen Schutzantrag – freiwillig, nicht erforderlich
- 3. Pro Person eine Willenserklärung, (bitte nur entweder die kleine oder große)

     - die kleine Willenserklärung, wer nur den Status Mensch möchte bzw. für Kinder ab dem 7.Lebensjahr (hier Unterschrift der                 Eltern erforderlich bis volljahrig)

     - große Willenserklärung, wer Schutzantrag bzw. Schadenersatzforderungen will

- 4. Optionale Zusatzprodukte wählen, wenn extra Dokumente eingesandt werden sollten,
      für die Übersetzung Betrag ermitteln (Seitenzahl x 13 EUR) als zusätzliche Kosten
      - Für Klagen, Grundstücks- u. Hauseigentümer u.a.m.


- Bestellung abschließen, zum Warenkorb gehen und Bestellung absenden


- Innerhalb der nächsten Minuten bekommt man eine Email mit Bestätigung und Kontodaten
   dort in der Bestätigung findet man auch seine Registrier-Nummer


Wer keine Email bekommt, bitte Sonja Bergfeld kontaktieren – siehe Kontakt ganz unten


- Betrag überweisen, Vollmacht herunterladen für später, wenn alles per Mail versandt wird


- Patientenverfügung nur als Vorschlag zur eigenen Verwendung, wird hier nicht benötigt, ist als Download hier verfügbar


- Ist die Zahlung eingegangen (1-3 Tage) bekommt man eine Bestätigungsmail dafür,
   in der 2. Mail stehen die Links für den Download aller Dokumente und nächste Schritt




! Wer den gelben Schein beantrag, bekommen hat, muss diesen kündigen, um hier eine Willenserklärung abgeben zu können bzw. Schutzantrag zu stellen. Der gelben Schein war aus heutiger Sicht eine Täuschung und kein Nachweis einer Abstammung vom Deutschen Reich vor 1913 sondern nach Nazigesetze erstellte Bestätigung.





Ausfüllen-Versenden


Das  per Mail mit der Bestellung erhaltene


- Dokumente herunterladen und ausfüllen: (Bestellung beachten - kleine oder große Erklärung


- Unterlagen mit Anlagen nur komplett per Mail als eine PDF versenden!


o Willenserklärung für Mann oder Frau, Deutschland oder Österreich


o Ausfüllhilfe für Deutschland oder Österreich


o Rote Felder mit persönlichen Daten ausfüllen, grüne Felder mit grüner Tinte unterzeichnen (jede Seite unten und letzte Seite bei Unterschrift)


o Aus der Familie = Geburtsname; Familienname = Nachname bei Heirat, hier Kleinschreibung beachten bei Mensch, Großschreibung = Person


o Geboren zu … Bundesstaat = eigene Geburtsregion zur Geburtszeit


o Staatsangehörigkeit = Geburtsstaat des Vorfahren väterlicherseits vor 1913


o Juristische Person Name = jetziger Name im System und Schreibweise


o Jede Seite unten Mitte unterschreiben und letzte Seite Unterschrift – Signum etc. (nicht vergessen, in Grün!)


o Nach dem Ausfüllen und unterschreiben dann einscannen


o Bei Willenserklärung der Kinder bis zur Volljährigkeit – Unterschrift Eltern, ab sieben Jahre auch vom KIND

o Schutzantrag ausfüllen, wenn gewünscht, pro Haushalt = Seitenzahl beachten


o Feld oben Mitte für Seitenzahl (zB. Seite1 von 5 …..Seite 5 von 5)


o Feld oben Rechts für Signum der Seite (bzw. Unterschrift)


o Felder Links oben für jetzige Zustelladresse für den Boten evtl. auch Email-Adresse


o „Personendaten eintragen“ als Mensch, also klein, jetzige Wohnadresse


o bei zB Stadt Köln keine Gemeinde usw.


o Staatsangehörigkeit = Geburtsstaat des Vorfahren väterlicherseits vor 1913


o Geburtstag zB 1.Tag des 1.Monats im Jahre 1964


o Danach Unterschrift/ Signum in Grün und darunter Name als Mensch Kleinschrift


o Danach weitere Personen eintragen, ausdrucken oder nur 1 Seite ausdrucken


o Die 4. Seite ausfüllen (2 Felder) mit Ort, Datum,


o darunter Unterschrift/Signum in Grün, darunter Name, Vorname in Kleinschrift


o Vollmacht gegenüber Sonja Bergfeld


o Oben Vorname, Familienname eintragen, darunter jetzige Wohnadresse


o Unten aktueller Ort und Datum eintragen


o Unten rechts Unterschrift mit Vor- und Familienname, darunter in Kleinschrift


o Ausdrucken



- Unterlagen zum Nachweis beifügen


o Geburtsurkunde, egal welche und von wann mit eigenem Foto auf Din A4 scannen, nur Vorderseite notwendig


o Es ist egal, ob beglaubigt oder nicht, es ist nur der Geburtsnachweis!


o Nachweis der Identität (Foto) beifügen zB Reisepass, Führerschein, Perso oder andere Dokumente mit Foto einscannen


o Im Preis enthalten ist die Beglaubigung der Geburtsurkunde und ein Dokument wie, Führerschein, DDR-Reisepass, BRD-Reisepass, NICHT aber BRD-Personalausweis


Kontrolle: 

- (bitte erst dann, wenn alle Unterlagen komplett sind, es verkürzt die Bearbeitungszeit!)
Vollmacht – Willenserklärungen – ev. Schutzantrag – Geburtsurkunde – Identifikation und nach Wunsch zusätzliche Unterlagen, wie zB Dokumente, die zusätzlich beglaubigt werden sollen für Klagen, Haus, Grundstück uam.


o dann ALLE DOKUMENTE ZUSAMMEN einscannen



- Die gescannten Dokumente und Anlagen alle gemeinsam per Email an: info@schutzantrag.one versenden



Am Folgetag gehen die Unterlagen komplett an die zuständigen Behörden der Russischen Föderation. Sobald diese bearbeitet wurden, erhalten Sie eine Benachrichtigung per Email mit weiteren Informationen.

In den ZOOM-Konferenzen am Dienstag wird auch verlesen, welcher Antrag mit der Bestätigung bei Sonja Bergfeld zurück ist.
Die Dokumente werden NICHT mit der Post oder per Email versandt.

Dringend: Bitte gebt uns immer eure Handynummer an.... Wir wissen sonst nicht, wie wir euch die fertigen Unterlagen zukommen lassen können. 

Am besten gleich bei der Bestellung angeben.

Haager Landkriegsordung


Wir sind dabei, alles zu organisieren, zu forschen und zu suchen. 

Wenn das alles erledigt ist, bekommt jeder die nötigen Informationen.

Keinen Tag vorher.

Und durch Fragen geht es nicht schneller, es nervt nur.


Seid euch sicher, wir alle sind im selben Boot, und wollen alle das selbe.

Wie geht es danach weiter?


Das ist eine gute Frage.

Es wird weiter gehen, und so wie wir immer Infos bekommen, wenn wir soweit sind, wird es auch in diesem Fall sein.

Bitte unterlasst Fragen zu diesem Thema.

Wir alle haben vorher noch keinen Staat wieder aufgebaut, und werden mit unseren Aufgaben wachsen.

Wie kann man helfen?


Ihr helft uns am besten, wenn ihr hier alles lest.

Wenn ihr es auch zwei mal lest.

Wenn ihr es lasst, Gerüchten einen fruchtbaren Boden zu geben.

Immer Fragen stellt, die bereits gestellt wurden, oder aber nicht hier her gehören.

Das System wird ALLES versuchen, um uns zu stören! Lasst uns fair sein, und uns selbst nicht gegnseitig angreifen und uns untereinander respektvoll behandeln.